Sie sind hier

Das jetzt veröffentlichte Notfall-Update von Microsoft für den Flash-Player unter Windows sollten User zeitnah installieren.

Seinen monatlichen Patchday zum Beheben von Sicherheitslücken hat Microsoft im Februar kurzerhand ausfallen lassen und auf März vertagt. Nun hat der Softwarekonzern aber ein Notfall-Update für den Flash-Player unter Windows veröffentlicht, das schnell installiert werden sollte, rät das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

Hintergrund seien 13 kritische Flash-Sicherheitslücken in den Browsern Internet Explorer 10, 11 und Edge, die zur vollständigen Übernahme des Systems durch Angreifer führen können.

Die meisten PCs installieren die Updates automatisch. Sonst findet sich die Windows-Update-Funktion in der Systemsteuerung.

Quelle